ES GEHT UM DEINE ZUKUNFT

Die wichtigste und schwierigste Frage ist deshalb: Welcher Beruf passt zu mir? Beantworte die Quiz-Fragen und finde deinen Traumjob!
  • 11 Fragen
  • 5 Minuten
QUIZ STARTEN

 AKTUELLES BEI O.P.A.?

9 Jahre Ausbildungsverbund

Wir sind auf Facebook!

Mehr Informationen

Berufskraftfahrer m/w/d

Ausbildungszeit 3 Jahre

Was den Beruf des Kraftfahrers angeht, müssen wir gleich zu Beginn mit einigen Klischees aufräumen. „Aufm Bock sitzen“ und Fracht von A nach B bringen, die Hand am Lenkrad und den Fuß auf dem Gaspedal – das reicht heute nicht mehr aus. Auch im Führerhaus eines Lkw sind Multitalente gefragt. Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und Eigeninitiative stehen im Vordergrund.

Du musst in der Lage sein, deine Routen zu planen, die Tankfüllung und die Zeit im Auge behalten, Frachtpapiere checken, Zollformalitäten erledigen und deine Ladung sichern. Dein Lkw verlangt nach regelmäßiger Kontrolle, Wartung und Pflege und will bei einer kleinen Panne von dir wieder auf Vordermann gebracht werden.

Vorausschauendes und umweltbewusstes Fahren solltest du in deiner Ausbildung auch gelernt haben.

Passt der Beruf zu dir?

  • Interessiert dich die Technik rund ums Fahrzeug?
  • Sind dir Begriffe wie GPS, Navi, OBU oder digitaler Tachograph geläufig?

Nicht schlecht!

Was du außerdem mitbringen solltest, ist selbstständiges Handeln, Servicebereitschaft im Dienste des Kunden sowie eine gehörige Portion Kontaktfreudigkeit. Du wirst viel unterwegs sein und dich an die Fahrerkabine als zweites Zuhause gewöhnen müssen.

Und da du häufig in Ländern unterwegs bist, wo andere Menschen allenfalls Urlaub machen, wären auch Fremdsprachenkenntnisse hilfreich.

Die Straße gehört dir – die Zukunft auch

Der Job ist am Arbeitsmarkt sehr gefragt. Deshalb musst du dir um deine Zukunft als Berufskraftfahrer keine großen Sorgen zu machen.

Im Gegenteil. Nach Abschluss deiner Ausbildung hast du zahlreiche Möglichkeiten, dich weiterzubilden und Spezialaufgaben zu übernehmen – zum Beispiel in den Bereichen Sicherheitstechnik oder Gefahrgutverladung und -transport.

Oder du entscheidest dich dafür, Kraftverkehrsmeister zu werden. Auf jeden Fall hast du den richtigen Weg in die Zukunft gefunden.

Mit 17 kann’s losgehen

Die Ausbildung zum Berufskraftfahrer und den Erwerb des entsprechenden Führerscheins kannst du bereits mit 17 beginnen. Als Mindestvoraussetzung brauchst du einen Hauptschulabschluss.

Nach deinem 18. Geburtstag kannst du dann so richtig durchstarten.