Ausbildungshotline: 0441 / 93022 -20KontaktDownloads

O.P.A.

Kauffrau/Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Ausbildungszeit 3 Jahre

Die perfekte Logistik lebt von einem pünktlichen, reibungslosen und kosteneffizienten Warenfluss. Dabei sollte weder der Transportweg – zu Lande, zu Wasser oder in der Luft – noch die Größe und Beschaffenheit der Ladung eine Rolle spielen.

Der Beruf der Kauffrau oder des Kaufmannes für Spedition und Logistikdienstleistung erfordert deshalb Menschen, die stets den Überblick behalten und ein gutes Maß an Organisationstalent mitbringen, denn von diesen Fähigkeiten hängt am Ende das Funktionieren einer Logistikkette ab. Ansonsten stehen Montagebänder still und Regale im Supermarkt bleiben leer.

Was dich in der Ausbildung erwartet

Drei Jahre sind eine lange Zeit. Allerdings ist das Berufsfeld auch so komplex, dass dir mit Sicherheit nicht langweilig wird.

Du wirst einerseits jeden einzelnen Aufgabenbereich genau kennen lernen, andererseits immer das große Ganze im Auge behalten. Am Ende der Lehrzeit solltest du die Logistikkette von A bis Z beherrschen. Das bedeutet, du kannst Kunden beraten, die logistische Aufgaben definieren, entsprechende Angebote erstellen, die passenden Verträge gestalten und abschließen sowie die notwendigen Schritte planen, mit Kollegen abstimmen und kontrollieren.

Im Ernstfall musst du außerdem auftretende Probleme lösen oder etwaige Schäden regulieren können.

Was du mitbringen solltest

spedition_peter_janssen_kauffrau_am_telefonieren_2Spaß an Teamarbeit und ständiger Kommunikation sind Grundvoraussetzungen für diesen Beruf. Du solltest zudem an Geografie und Sprachen interessiert sein, Computerkenntnisse besitzen und organisieren können. Hilfreich ist auch eine gesunde Portion Nervenstärke und Gelassenheit, denn es kann hin und wieder schon mal stressig werden.

Mit einem Realschulabschluss, der Fachhochschulreife oder dem Abitur kannst du dich bewerben.

Optimal wäre es, wenn du außer Englisch – das ist Pflicht – noch andere Fremdsprachen mindestens teilweise beherrscht, am besten Spanisch, Französisch und/oder osteuropäische Idiome.

Deiner Karriere steht nichts im Wege

Nach drei Jahren Ausbildung muss nicht Schluss sein. Wenn du weitere Karriereplanungen hast, kannst du dich zum Logistikmanager, Betriebswirt oder Verkehrsfachwirt weiterbilden. Oder ein Hochschulstudium mit Schwerpunkt Logistik/Logistikmanagement absolvieren. Auch ein duales Studium ist möglich.

Mach‘ den ersten Schritt und sende uns deine Bewerbung zu!

Aktuelles bei O.P.A.

Starte mit uns durch!

17. August 2017

... [weiterlesen]

Neue Auszubildende bei O.P.A

17. August 2017

Herzlich Willkommen an unsere 30 neuen Auszubildende in der Branche ... [weiterlesen]

Find us on Facebook! – Wir sind bei Facebook!

26. Juni 2017

https://facebook.com/OPA-451240211882599 O.P.A Wir ... [weiterlesen]

Jetzt bewerben

Bewirb dich bei uns.

  • Passenden Ausbildungsberuf gefunden?
  • Bewerbungstipps umgesetzt?
  • tolles bewerbungsfoto erstellt?
  • Zeugnisse parat?

Online bewerben

Tag der Logistikberufe

Mehr Informationen

Eichstraße in Emden
bei Spedition Jakob Weets.

O.P.A.

Online Bewerbungsformular

Persönliche Daten
Ausbildungsberuf
Bewerbungsunterlagen
  1. CAPTCHA